Der rer. pol. - über 30 Jahre vielfältige Informationen

Der rer. pol. ist das Magazin der Frankfurter Wirtschaftswissenschaftlichen Gesellschaft (fwwg) und erscheint in der Regel zweimal im Jahr. Mitglieder der fwwg, Professoren/innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Goethe-Universität unseres Fachbereichs erhalten jede Ausgabe per Post zugesandt.

Rund um die Wirtschaftswissenschaften und den Fachbereich – der rer. pol. bietet seinen Lesern eine Vielzahl an Rubriken.

Aktuelle Ausgabe

rer. pol. 2020-2: Krise und Veränderung

  • Analyse Schulschließungen für Kinder – die langfristigen Folgen
  • „Wir müssen redimensionieren“. Interview mit Michael Müller, Arbeitsdirektor der Fraport AG
  • Wie läuft aktuell die Lehre am Fachbereich 02?
  • Trauer um Michael Rohrdrommel, Reinhard Hujer und Thomas Laubach
  • Digitalisierung des rer.pol.
  • Update Goethe-Corona-Fonds

Für Unternehmen

Im rer. pol. platzieren Sie Ihre Anzeigen in einem äußerst anspruchsvollen thematischen Umfeld, das bei den Leserinnen und Lesern auf eine hervorragende Akzeptanz stößt. Die Mediadaten schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Rubriken

  • Titelthema
    • Wechselndes Schwerpunktthema
    • Das persönliche Interview
  • Neues vom Fachbereich
    • Entwicklungen
    • Studien und Forschungsberichte
    • Der Fachbereich in den Medien
  • Personalia

  • Veranstaltungen
    • fwwg
    • Fachbereich
    • sonstige

  • Wissenschaft und Praxis
    • Beruf und Karriere
    • Erfolgsportraits

Archiv

Auf dieser Seite finden Sie die gesammelten Ausgaben unseres Mitgliedermagazins.


Goethe war gut - Zur Geschichte der Vereinigung und des Fachbereichs


Kapitel 1: Unser Alumnat, der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Kapitel 2: Die fwwg - älteste Wirtschaftsalumni-Organisation Deutschlands

Kapitel 3: Die Ehrenmitglieder

Kapitel 4: fwwg und Alumni-Management


Beigetragen zu diesem Werk haben unter anderem:

Prof. Dr. Wolfgang König, Geschäftsführer House of Finance

Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der Flughafen München GmbH

Prof. Dr. Christian Rieck, University of Applied Sciences Frankfurt