Auch in diesem Semester hat die fwwg die Professorenschaft unseres Fachbereichs aufgerufen, ihre besten Studierenden aus den Seminaren des vergangenen Semesters für den Förderpreis zu nominieren.

Aus den eingereichten Kandidatenvorschlägen wurden vier Bachelor-Studierende und sieben Master-Studierende für den Präsentationstermin ausgewählt. Die Gäste sahen eine schöne Auswahl über das breite Spektrum der am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angebotenen Seminare mit den im letzten Semester behandelten sowohl interessanten als auch praxisrelevanten Themen. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde der Förderpreis in einem Online-Format abgehalten.

Der Wettbewerb um den Fraport-Förderpreis ergab das folgende Ergebnis:

  1. Preis
    Florian Justus
    Decentralized Finance (DeFi) und die Regulierung dieser Applikationen
    Prof. Dr. Mark Wahrenburg

  2. Preis
    Sevda Karakas
    The core functions of banks
    Prof. Loriana Pelizzon, Ph.D

  3. Preis
    Carolin Scheibert
    Post-Crisis Covered Interest Parity Arbitrage
    Prof. Dr. Maik Schmeling
    &
    Fabian Koke
    Review of “Selection in Health Insurance Markets and Its Policy Remedies“ by Michael Geruso and Timothy J. Layton (2017)
    Prof. Dr. Alexander Ludwig

Beim Wettbewerb um den Norbert-Walter-Förderpreis entschied sich die Jury für die folgende Rangfolge:

  1. Preis
    Jan-Niklas Otte
    Exergy Analysis: Thermodynamic Efficiency Gains as Engine for Economic Growth?
    Prof. Dr. Rainer Klump & Dr. Anne Jurkat

  2. Preis
    Isabelle C. Hinsche
    A Greenium for the Next Generation EU Green Bonds -
    Analysis of a Potential Green Bond Premium and its Drivers

    Prof. Dr. Klump and Prof. Dr. Dursun-de Neef

  3. Preis
    Robina Ost
    Neuroeconomics – how economists think we think and why this might be wrong
    Professor Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold

Ansprechpartner

Managing Team

Das Team der Geschäftsstelle ist gerne für Sie da.

+49 69 79834376
E-Mail senden

Vorheriger Beitrag