Hintergrund
Im Jahr 2004 hat die fwwg den Förderpreis gestiftet: Dieser hat sich am Fachbereich zu einer Institution entwickelt und wurde bis heute sukzessive ausgebaut. Die fwwg möchte mit diesem Format für die Studierenden unseres Fachbereichs eine Ehrung schaffen, die durch eine unkomplizierte Bewerbung die Teilnahmeschwelle niedrig legt, direkt die Professorenschaft
einbindet und zudem den Studierenden lokal verbunden ist. Im Dezember 2013 fand die Verleihung für die Masterstudierenden erstmals unter dem Namen Prof. Norbert Walters statt; sehr gute Bachelor-Seminararbeiten werden seit Dezember 2016 durch den Fraport-Förderpreis prämiert.

Die Jury aus Vertretern der Wissenschaft und der Wirtschaft hatte die Aufgabe, die Sieger für die nun anstehende Verleihung auszuwählen. Diese wird eröffnet durch einen unterhaltsamen Vortrag aus der Spieltheorie – gehalten von unserem Fraport-Förderpreisträger Eleftherios Bethmage.
Danach werden wir die Ehrenmitgliedschaft der fwwg an Dr. Michael Kerkloh – Gründungsmitglied und erster Vorsitzender der fwwg, langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung des Flughafens Münchens und aktuell Aufsichtsrat der Lufthansa – verleihen. Zum Abschluss sollen die besten Förderpreis-Arbeiten durch Geld- und Sachpreise gewürdigt und prämiert werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Programm

Begrüßung und Sektempfang
~
Vortrag „Wie man theoretisch jedes Mal Schere, Stein, Papier gewinnt!“
von Eleftherios Bethmage Sieger des Fraport-Förderpreises
~
Vorspeise
~
Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dr. Michael Kerkloh
Laudatio: Dr. Jacob Kloepfer
~
Hauptgang
~
Verleihung der Förderpreise
~
Ausklang beim Dessert


Der Förderpreis wird unterstützt von


Details

Beginn:
21. Januar 2022, 19:00 Uhr
Ende:
21. Januar 2022
Anmeldung bis:
1. Januar 2022
Teilnahmegebühr:
39,- EUR
Veranstaltungsort:
Campus Westend, Anbau Casino
Adresse:
Theodor-W.-Adorno-Platz
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

Angaben zur Anmeldung

Um die Gästezahl einschätzen zu können, bitten wir bis zum 1. Januar 2022 um eine verbindliche Anmeldung über diese Website.

Sektempfang, großes Buffet und freie Getränke laut Karte inkludiert (Wasser, Softdrinks, Wein, Sekt).
Ihr Kostenbeitrag ist 39 Euro.

Es gilt die 2G-Regel.

Anmeldung